Sensation.

Leonard von Hindte ist bei den Deutschen Meisterschaften in Biberach nach einem Sieg gegen den topgestzten Julian Lenz (DTB 16, ATP 235) ins Finale eingezogen. Dort musste sich der Alsteraner allerdings Daniel Masur in zwei Sätzen geschlagen geben, der seinen zweite Deutschen Meistertitel nach 2017 feiern durfte.

Leonard von Hindte, 25 Jahre alt und seit einem Jahr Alsteraner, spielte im Sommer eine herausragende Bundesliga-Saison für den DCadA und krönte „sein bestes Tennis-Jahr ever“ nun mit dem Titel „Deutsche Vizemeister“ im Einzel. Damit setzte er ein dickes Ausrufezeichen hinter die ohnehinschon sehr erfolgreiche Tennissaison 2019, die mit diesem persönlichen Highlight von Hindte einen würdigen Abschluss gefunden hat.
Great Job Leo! // TH

Tags:

  • Show Comments

Your email address will not be published. Required fields are marked *

comment *

  • name *

  • email *

  • website *