Was für ein Wochenende für den Club an der Alster. Am Samstag qualifizierten sich beide Hockey Teams für die Final Four in Mühlheim. Am Sonntag legten die 1. Tennisherren mit einem 4:2 gegen den Hamburger Polo Club nach und verteidigten so die Tabellenführung. Am 16.2.2019 kommt es dann zum Showdown beim Oldenburger TeV, aktuell Tabellenzweiter mit einem Punkt weniger.

Es schallte ein lautes Cmonnnnnnnnnnnnnn durch die Halle, nachdem George Von Massow und Marco Kirschner den entscheidenden Punkt im Doppel zum 76 67 10:8 gemacht hatten. Das Spitzendoppel schlug Wolfgang Schranz und Nico Matic in einem packenden Krimi und behielt in der Crunchtime wieder einmal das bessere Ende für sich. 4:2 Endstand für Alster. Tabellenführung und das mit 8:0 Punkten.

Zuvor hatten Demian Raab und David Eisenzapf im zweiten Doppel mit ihren Gegnern kurzen Prozess gemacht und so den Druck auf Polo erhöht. „Das gab uns einen ordentlichen Push und war sicherlich ein Vorteil. Wir konnten so voll auf Sieg spielen und Polo musste gegen die drohende Niederlage spielen“, sagte George Von Massow. Der Neuzugang aus Wahlstedt verlor leider im Spitzeneinzel chancenlos gegen einen sehr starken Nico Matic. Auch Demian Raab verlor sein Einzel. Er musste sich knapp im Champions Tie Break mit 36 63 4:10 dem Altmeister Wolfgang Schranz geschlagen geben, der Aufschläge mit über 200kmh durch die Halle drosch und dabei leider auch das Feld traf.

David Eisenzapf und Marco Kirschner gewannen ihre Einzel souverän in zwei Sätzen und so stand es nach den Einzeln 2:2. Alsters Doppelstärke sicherte dann den vierten Saisonsieg in Folge und bringt das Team in eine phantastische Position für den Gewinn des Meistertitels. „Wir sind die ganze Saison gut damit gefahren, das Ergebnis als Resultat einer starken Performance zu sehen und vor allem Lust auf Leistung zu haben. Den Rest können wir eh nicht beeinflussen“, sagte Coach Tobias Hinzmann.

Nach dem Sieg im gestrigen Spiel beim Hamburger Polo Club führen Alsters Tennis Herren die Tabelle mit einem Punkt Vorsprung an.

Im Endspiel um die Meisterschaft am 16.2.2019 beim ebenfalls noch ungeschlagenen Oldenburger TeV reicht den Alster Tennis Herren damit ein Unentschieden für den Titel.

Tags:

  • Show Comments

Your email address will not be published. Required fields are marked *

comment *

  • name *

  • email *

  • website *