ALSTER SHOP – NEUE TENNISKOLLEKTION ERHÄLTLICH

ALSTER SHOP – NEUE TENNISKOLLEKTION ERHÄLTLICH

Jetzt anprobieren

Liebe Mitglieder, ab sofort steht Ihnen und Euch die neue ADIDAS Tenniskollektion im Shop für eine Anprobe zur Verfügung. Wir freuen uns, den Tennisbereich von nun an einheitlich für Kinder,…

More...
Hockeycamps 2018 im DCadA

Hockeycamps 2018 im DCadA

JETZT ANMELDEN

Die 1. Hockey-Herren bieten wieder Hockey Camps im Jahr 2018 an. Ein Highlight für die Alster-Hockey-Kids, mit ihren Idolen gemeinsam Spaß zu haben und von den Bundesliga- und Nationalspielern ein…

More...
Zum 100-jährigen Jubiläum Hallen-Europacup beim DCadA

Zum 100-jährigen Jubiläum Hallen-Europacup beim DCadA

Vorfreude!

Europäischer Hockeyverband vergibt den Hallen-Europacup nach HamburgDer Club an der Alster richtet den EuroHockey Indoor Club Cup der Damen vom 15. bis 17. Februar 2019 in der Alster-Halle aus. Der…

More...
Tennisdamenbundesliga  3. Spieltag –   2:7 Heimniederlage gegen BASF Ludwigshafen

Tennisdamenbundesliga 3. Spieltag – 2:7 Heimniederlage gegen BASF Ludwigshafen

Foto: Sports-Gallery.com Auch am dritten Spieltag zeigten unsere Tennisdamen am Rothenbaum gegen den starken Aufsteiger aus Ludwigshafen bei Temperaturen nur um die 13 Grad, aber ohne Regen, recht gute Leistungen.…

More...
Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2011 JoomlaWorks Ltd.

Die 2. Begegnung der 1. Tennisherren in der laufenden Wintersaison auf Asche beim Stadtrivalen Polo am 08.01. war phasenweise knapp, endete aber mit einem deutlichen 5:1 Sieg für unsere Jungs.
Das Team hat den Ausfall seines Spitzenspielers Demian Raab (grippaler Infekt) sehr gut kompensiert. Für David Eisenzapf war allerdings die Aufgabe im Spitzeneinzel gegen Nico Matic zu groß, er verlor deutlich 0:6, 1:6. An Position 2 gewann Alsters Neuzugang Gero Kretschmer in einer ebenso klaren Angelegenheit solide 6:1, 6:0 gegen Christian Matic. Gegen den dritten der Matic-Brüder Dennis bestritt Tobias Hinzmann eine ausgeglichene Partie, die von langen Grundlinienduellen bestimmt war. Als letzter auf dem Court entschied er den Match-Tiebreak, der nach einer 8:4 Führung Hinzmanns noch zur Zitterpartie geriet, mit 10:8 für sich. An Position 4 setzte Matthias Kolbe seine Winter-Siegesserie mit einem 6:3, 7:5 Erfolg über Alexander Roggenkamp fort. Es war ein Achterbahn-Match, Matthias Kolbe verwandelte 1:3 bzw. 1:4 Rückstände in Satz 1 und 2 in ein 6:3, 7:5 Endergebnis, das entscheidende Break gelang ihm beim Stand von 5:5 im zweiten Satz. Also 3:1 für Alster nach den Einzeln. David Eisenzapf/Tobias Hinzmann machten es im 1. Doppel nach klarem erstem Satz nochmal spannend, gewannen aber mit großem Kampfgeist den Tiebreak des zweiten. Das 2. Doppel entschieden Doppelspezialist Gero Kretschmer (ATP Doppel 111) mit Matthias Kolbe 6:1, 6:4 zum 5:1 Endstand.
Zwei deutliche 5:1 Siege zu Beginn der Regionalliga-Saison sind ein super Start für Alster und ein perfekter Grundstein für den Klassenerhalt. Aber die harten Brocken warten noch: Am Sonntag, den 15.01. steht ein Auswärtsspiel beim Tabellenführer Suchsdorfer SV auf dem Programm.
verfasst von Maren Raab