ALSTER SHOP – NEUE TENNISKOLLEKTION ERHÄLTLICH

ALSTER SHOP – NEUE TENNISKOLLEKTION ERHÄLTLICH

Jetzt anprobieren

Liebe Mitglieder, ab sofort steht Ihnen und Euch die neue ADIDAS Tenniskollektion im Shop für eine Anprobe zur Verfügung. Wir freuen uns, den Tennisbereich von nun an einheitlich für Kinder,…

More...
Hockeycamps 2018 im DCadA

Hockeycamps 2018 im DCadA

JETZT ANMELDEN

Die 1. Hockey-Herren bieten wieder Hockey Camps im Jahr 2018 an. Ein Highlight für die Alster-Hockey-Kids, mit ihren Idolen gemeinsam Spaß zu haben und von den Bundesliga- und Nationalspielern ein…

More...
Zum 100-jährigen Jubiläum Hallen-Europacup beim DCadA

Zum 100-jährigen Jubiläum Hallen-Europacup beim DCadA

Vorfreude!

Europäischer Hockeyverband vergibt den Hallen-Europacup nach HamburgDer Club an der Alster richtet den EuroHockey Indoor Club Cup der Damen vom 15. bis 17. Februar 2019 in der Alster-Halle aus. Der…

More...
Tennisdamenbundesliga  3. Spieltag –   2:7 Heimniederlage gegen BASF Ludwigshafen

Tennisdamenbundesliga 3. Spieltag – 2:7 Heimniederlage gegen BASF Ludwigshafen

Foto: Sports-Gallery.com Auch am dritten Spieltag zeigten unsere Tennisdamen am Rothenbaum gegen den starken Aufsteiger aus Ludwigshafen bei Temperaturen nur um die 13 Grad, aber ohne Regen, recht gute Leistungen.…

More...
Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2011 JoomlaWorks Ltd.

Die Hamburger Jugendmeisterschaften Winter 2018 standen bei den männlichen U 16 ganz unter der Dominanz von Alster. Unter den besten qualifizierten 16 Spielern befanden sich bereits 6 Spieler von Alster, davon  drei an 1, 2 und 3 gesetzt (Julian Herzog (1), Jannik Oelschlägel (2), Benny Rake (3)).

Im Halbfinale trafen dann jene drei Gesetzte und als Vierter Halbfinalist Leopold Laatz aufeinander. Julian Herzog setzte sich knapp im ChampionsTieBreak gegen Benny Rake mit 6:3, 4:6 und 10:3 durch. Das zweite Halbfinale entschied Leopold Laatz gegen Jannik Oelschlägel für sich mit 7:5, 6:3.

Als neuer Hamburger Meister ging dann Leopold aus dem hart umkämpften Finale hervor. Nachdem Julian den ersten Satz mit 7:5 gewonnen hatte, musste er beim Spielstand von 0:3 verletzungsbedingt aufgeben. 

Wir freuen uns über das gute Abschneiden unserer Jungs und gratulieren unserem neuen Hamburger Meister Leopold Laatz.