Die Knaben B haben es geschafft und konnten Revanche nehmen für das verlorene Feld-Endspiel gegen den HTHC. Die Spielansetzung wollte es so, dass wir schon im Halbfinale gegen Schwarz-Gelb Barmbek ran mussten. Die Jungs kennen sich gut aus den Schulen und so wurde es das erwartete heiß umkämpfte und hochklassige Spiel. Es blieb spannend bis zum Schluss, beide Mannschaften hatten zwei Strafecken und die mit dem Schlusspfiff konnte Noah Lund zum umjubelten Sieg für das Alster-Team verwandeln! Im Finale musste man dann gegen den UHC ran, gegen den man noch in der Zwischenrunde 3-5 verloren hatte, auch hier galt es also was wieder gut bzw. einfach besser zu machen.

Trotz Führung des UHC blieb man ruhig und hielt die Nerven im Griff. Und in der zweiten Halbzeit wurde unser Team immer stärker, die gute Bank brachte immer wieder neue Impulse und so war es an Nic Hansen, die Alster-Jungs durch zwei blitzsauber verwandelte Ecken in Führung zu bringen. Das 3:1 gelang durch ei Feld-Tor von Henry Benoit, die Vorlage gab John Jahr, der einen schon im Aus geglaubten Ball mit letztem Einsatz vors Tor brachte.

Damit sind die Alster-Knaben B von Michi Behrmann und Thomas Otten Vize-Meister im Feld und Hamburger Meister in der Halle! Einen großen Dank an die vielen Fans – das war ein großartiger Support für uns!

Das Team: TW Justus Wojahn, Henri Benoit, John Jahr, Noah Lund, Charly Leue, Nic Hansen, Max Gruber, Franz Overlack, Philipp van Heyst, Emil Martens, Conrad von Seydlitz, Cornelius Lingenfelser sowie Betreuerin Ali Benoit und die Trainer Thomas Otten und Michi Behrmann.

Tags:

  • Show Comments

Your email address will not be published. Required fields are marked *

comment *

  • name *

  • email *

  • website *