Verhaltensregeln und Hygienemaßnahmen

Liebe Mitglieder,

ab Mittwoch, den 06.05.2020, treten für den Tennisbereich Lockerungen ein. Der Vorstand setzt auf einen verantwortungsvollen Umgang mit den neu geschaffenen Freiheiten durch Sie. Der Aufenthalt auf der Anlage ist auf ein Minimum zu reduzieren. Die „innere Einstellung“ sollte sein: Kommen – Abstand wahren – Tennis spielen – direkt gehen – daheim duschen.

Folgende Punkte müssen dringend beachtet und eingehalten werden:

GRUNDSÄTZLICHES

  1. Der Aufenthalt auf der Tennisanlage ist nur alleine oder mit einer weiteren nicht im Haushalt lebenden Person und im Kreis der Angehörigen des eigenen Hausstands erlaubt. Der Mindestabstand zu anderen Spielern von mindestens 1,5 m muss durchgängig, also beim Betreten und Verlassen des Platzes, beim Seitenwechsel und in den Pausen eingehalten werden. Dieses gilt auch für das Ein- und Aussteigen auf dem Parkplatz sowie dem direkten Weg zum Platz und zurück. Auf dem Weg vom Parkplatz zum Tennisplatz herrscht Schutzmaskenpflicht. Diese dürfen mit dem Start der sportlichen Aktivität bis zu deren Ende abgelegt werden.
  2. Kontakte außerhalb der Spiel- und Trainingszeiten sind auf ein Minimum zu beschränken. Der Verzehr von Speisen und Getränken auf dem Vereinsgelände ist untersagt (ausgenommen sind selbst mitgebrachte Getränke während des Spiel- und Trainingsbetriebs).
  3. Es können die Damen- und Herrentoiletten im Pressecenter genutzt werden. Es darf sich immer nur eine Person in den Räumlichkeiten aufhalten. Die Toiletten im Clubhaus und im Walk of Champion stehen nicht zur Verfügung. Die Nutzung der Duschräume ist auch untersagt.
  4. Seife und Einweg-Papierhandtücher stehen zur Verfügung. Für alkoholisches Händedesinfektionsmittel trägt jeder selbst Sorge. In kleineren Mengen ist es auf der Anlage vorhanden.
  5. Die Nutzung der Clubgaststätte richtet sich nach den jeweils gültigen gesetzlichen Verordnungen für die Gastronomie. Unser Clubhaus und die Terrasse bleiben daher vorerst geschlossen sowie unser Verwaltungsgebäude mit den Umkleiden!
  6. Unser Fitness- und Wellnessbereich, das Schwimmbad sowie die weiteren Sportflächen (z.B. Hockeyplätze etc.) sind geschlossen.
  7. Bei Verstoß gegen Verhaltensregeln oder Nichtbeachtung von Hygienemaßnahmen durch einzelne Personen wird die Sportausübung vom Club sofort untersagt.

SPIELBETRIEB TENNIS

  1. Es sind grundsätzlich nur Einzelspiele (keine Doppel- und Mixed) erlaubt.
  2. Die Platzbuchung muss vor dem Betreten der Anlage erfolgt sein. Es darf nur gespielt werden, wenn eine Onlinebuchung über Book & Play im Vorfeld erfolgt ist. Wer nicht im Vorfeld gebucht hat, darf die Anlage nicht betreten.
  3. Jedes Mitglied kann pro Woche (Montag-Sonntag) für zweimal je 1 Stunde einen Tennisplatz reservieren.
  4. Die Nutzung der Tennisplätze ist NUR Mitgliedern des DCadA vorbehalten.
  5. Der Zugang erfolgt ausschließlich über den Parkplatz Hallerstraße und nur auf direktem Weg vom / zum Auto. Der Zutritt zum Platz erfolgt über den Weg zwischen Platz 10 und 11. Beim Betreten und Verlassen des Platzes bitte Abstand halten. Die nachfolgenden Spieler dürfen den Platz erst betreten, wenn der Platz leer ist. Bei Kindern kann ein Elternteil das Kind bis zum Platz begleiten, muss die Anlage jedoch während des Trainings oder Spiels wieder verlassen.
  6. Die Spielerbänke dürfen immer nur von einer Person genutzt werden und sind mit einem genügenden Abstand (mindestens 1,5 m) zu positionieren. Es ist ein großes Handtuch als Unterlage mitzubringen.
  7. Verzicht auf Begrüßungs- und Verabschiedungsrituale und „Handshake“.
  8. Der Kontakt über die Nutzung von Pflegegeräten ist zu vermeiden. Daher muss das Abziehen des Platzes mit Handschuhen erfolgen (bitte mitbringen).
  9. Auf einen Seitenwechsel sollte nach Möglichkeit verzichtet werden und wenn erforderlich nur auf der gegenüberliegenden Seite.
  10. Tennisbälle: jedes Mitglied spielt mit seinen eigenen Bällen (mit einer entsprechenden Markierung) und nutzt nur seine Bälle für die Aufschlagsspiele. Die eigenen Bälle können mit der Hand aufgehoben werden, die „fremden“ nur mit dem Schläger.

BESONDERHEITEN TRAININGSBETRIEB TENNIS

  1. Der Trainingsbetrieb erfolgt ebenfalls unter Berücksichtigung der obengenannten Vorgaben. Es dürfen maximal ein Trainer und zwei Schüler auf dem Platz stehen.
  2. Eltern und Begleitpersonen dürfen nicht auf der Anlage verweilen, sondern nur zum Bringen und zum Abholen begleiten.
  3. In den Trainerstunden berührt nur der Trainer die Bälle mit der Hand – die Schüler sammeln nur mit Tennisballröhre.

Corona-Beauftragter des DCadA ist Geschäftsführer Eiko Rott. Er kann zu seiner Unterstützung weitere Mitarbeiter einsetzen.

Wir bitten im Interesse der eigenen und der Gesundheit der Mitspieler um strikte Einhaltung dieser Vorgaben. Nur Verständnis und Kooperation werden zu einer weiteren Lockerung der Sicherheitsmaßnahmen führen. Bitte achten Sie konsequent auf die Einhaltung des Kontaktverbots und des Mindestabstands. Bitte achten Sie auf die Einhaltung der gebotenen Hygienemaßnahmen. Diese dienen immer noch der Vermeidung der weiteren Verbreitung des Virus. Oberste Priorität und Vorrang hat die Befolgung der Richtlinien der Bundes- und Landesregierung.

Tags: