SanLucar unterstützt den Hamburger Club an der Alster und spendiert den Damen und den Herren der Hockey-Bundesligamannschaften und den Tennis-Damen und -Herren köstlich-frisches Obst.

Nur, wer sich gesund ernährt, kann im Hochleistungssport herausragende Leistungen bringen. Das wissen natürlich auch die Tennis-Damen und -Herren sowie die Damen und Herren der Hockey-Bundesligamannschaften vom Hamburger Club an der Alster, die dieses Jahr Vize- und Deutscher Meister in der Halle geworden sind. Die Damen feierten im vergangenen Jahr sogar ihren Feld-Meisterschaftstitel. Jetzt dürfen sie sich über köstlich-frisches Obst der Premiummarke SanLucar freuen. SanLucar spendiert den Leistungssportlern bei jedem Bundesligaspiel köstlich-saftige Früchte und sorgt so für eine erfrischende, wohlschmeckende und vitalisierende Stärkung.

Die Fitness-Kooperation zwischen SanLucar und dem Club an der Alster startete Mitte Februar ganz furios mit dem Hallenhockey-Europapokal der Damen, der im Club an der Alster ausgetragen wurde. Für alle Spielerinnen der acht internationalen Mannschaften gab es köstlich-frisches SanLucar Obst.

Mit der Kooperation mit dem Club an der Alster kommt SanLucar seinem Anliegen nach, zu zeigen, wie wichtig eine gesunde Ernährung ist. Denn was Spitzensportlern gut tut, ist auch für jeden gut: viel frisches Obst und Gemüse. Und weil wohl alle Kids im Club an der Alster ihren großen Sport-Idolen nacheifern, werden auch sie ganz mühelos dazu animiert, viele Früchte zu verputzen.

Der Club an der Alster

Im Hamburger Club an der Alster wird Tennis und Feldhockey auf höchstem Niveau gespielt. Die Teams haben Titel wie Deutscher Meister oder Deutscher Pokalsieger, aber auch internationale Titel, wie z.B. Europapokalsieger Feldhockey sowie auch im Hallenhockey, geholt. Der Club an der Alster zeichnet sich zudem durch seine intensive und engagierte Jugendarbeit mit derzeit 400 aktiven Sportlern aus.

PRESSEMITTEILUNG | SPONSORENSEITE

Tags:

  • Show Comments

Your email address will not be published. Required fields are marked *

comment *

  • name *

  • email *

  • website *