Gestern war das NDR Hamburg-Team zu Gast und hat unseren 1. Vorsitzenden Carsten Lütten zum anstehenden Tennisturnier interviewt. Wussten Sie, dass unser 1. Vorsitzender schon als Balljunge und Linienrichter aktiv war?!


NDR Hamburg Journal vom 10.07.2019

Fix: Zverev schlägt am Rothenbaum auf

Deutschlands bester Tennisspieler schlägt am Hamburger Rothenbaum auf. Am Mittwoch teilten die Veranstalter der Hamburg European Open mit, dass Lokalmatador Alexander Zverev bei dem am 22. Juli beginnenden traditionsreichen Sandplatzturnier (live im NDR) teilnimmt. Der Hamburger erhält von Turnierdirektorin Sandra Reichel eine Wildcard und kehrt damit nach drei Jahren Abstinenz in seine Heimatstadt zurück. Der Weltranglisten-Fünfte hatte 2013 sein erstes Profi-Match am Rothenbaum bestritten.

Turnierdirektorin Reichel: „Das ist eine Sensation“

„Es war immer unser Traum, Alexander Zverev wieder nach Hause zu bringen. Das ist eine Sensation, wir haben nicht wirklich damit gerechnet. Dass uns das gelungen ist im ersten Jahr, davon kann man nur träumen“, sagte die neue Turnierdirektorin.

Ihr Vater Peter-Michael Reichel war am Dienstag in Zverevs Wahl-Heimat Monte Carlo gereist. „Wir haben mit Sascha schon seit vielen Monaten einen intensiven Kontakt gepflegt. Er hat immer wieder betont, wie sehr er Hamburg liebt und wie viel es ihm bedeuten würde, an den Rothenbaum zurückzukommen“, sagte der Organisator des ATP-Turniers: „Als er sich entschieden hat, in diesem Jahr nicht in Washington anzutreten, haben wir die Gespräche nochmals vertieft und sind sehr froh, nun eine Einigung erzielt zu haben.“

Zverev hatte das Sandplatzturnier in Hamburg in den vergangenen Jahren mit Verweis auf die unmittelbar anschließende Hartplatzsaison in den USA regelmäßig gemieden. Neben der Absage für Washington aufgrund von Differenzen mit der dortigen Turnierdirektion dürfte auch das überraschende Erstrunden-Aus in Wimbledon eine Rolle bei Zverevs Entscheidung für Hamburg gespielt haben. Zudem machte es der Einstieg der Kreuzfahrtreederei Cunard als Sponsor des prestigeträchtigen Turniers am Rothenbaum jetzt wohl möglich, dem Lokalmatadoren ein üppiges Startgeld zu zahlen.


 

Tags:

  • Show Comments

Your email address will not be published. Required fields are marked *

comment *

  • name *

  • email *

  • website *