Drucken

Triple Erfolg unserer Mädels: WJA, WJB und Mäd.A wurden Vizemeister

! SUPERGIRLs !

Triple Erfolg unserer Mädels:

WJA, WJB und Mäd.A wurden Vizemeister in der Endrunde Halle der DEUTSCHEN MEISTERSCHAFT 2016!

Unvergessen wird für die Spielerinnen und den kleinen, begleitenden Kindern DER Moment sein - ob in Mannheim, Bad Kreuznach oder Zuhause bei Alster - als das Licht auf sie gerichtet wurde und sie zur Deutschen Nationalhymne eingelaufen sind.

Es waren Endspiele mit engem Ausgang, euphorischen Fans, kniffeligen Szenen, glücklichen und unglücklichen Situationen und manchmal dem fehlenden, aber nötigen Quäntchen Glück.

Ihre Final Gegner kamen allesamt aus Mannheim - eine bemerkenswerte Kombination, und wir gratulieren den siegreichen Mannschaften!

Ein großartiger Erfolg für den Club an der Alster, der mit allen weiblichen Altersstufen der Jugend im Finale vertreten war und eine schöne Belohnung für alle Spielerinnen, Trainer, Betreuer und Unterstützer für ihren Einsatz während der gesamten Saison. Ihr habt klasse gekämpft!

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Lesenswerte Berichte sind unter www.hockey.de zu finden.

Wie stets heißt es:  Auf geht's Alster!

Die nächsten Herausforderungen stehen an, liebe Mädels,  und diese nehmt ihr umso gestärkter mit - die Fans sind Euch gewiss.

Die heiße Phase ist noch nicht vorbei, denn bei den Jungs stehen die Entscheidungen noch aus.

Die männlichen deutschen Jugend-Teams kämpfen am kommenden Wochenende in Dortmund, Hanau und in der Hansestadt Lübeck um die blauen Wimpel.

Unsere jüngsten männlichen Teilnehmer, die Knaben A,  sind nach einem souveränen Torverhältnis von 16:1 aus der NOD-Runde dabei! Die Alster-Jungs spielen unter der Leitung von David Plewa am Samstag um 11h, 13.40h und 16.20h in der Hansehalle (Hansehalle 1, PLZ 23554) in Lübeck. Der LBV Phönix greift unsere Idee von der DM Ausrichtung am letzten Wochenende auf und wird die Spiele im Livestream ausstrahlen.

Aber besonders schön sind lautstarke Fans in der Halle – Lübeck ist ein „Katzensprung“ entfernt – die Jungs freuen sich auf große Unterstützung.

Noch einmal heißt es, Daumen drücken – wir wünschen den Jungs die nötige Ruhe, Kraft und das Quäntchen Glück!

Let’s go ALSTER
SC


Die Mädchen A von links: Felicia Wiedermann, Greta Kieslich, Antonia Toffert, Leatitia Schrader, Nora Oswald, Felicitas Struck, Svea Kirkerup, Juli Jeltsch, Valentina Otter, Elena Clococeanu, Marie Themlitz, Lea Wolf


Die WJB: Kniend von links nach rechts: Dinah Geldmann, Marie Jeltsch, Viktoria Küstermann, Majlis Buhmann, Maike Schellert (Physio), Amanda Eversmann.
Stehend von links nach rechts: Rebecca Ruge, Carlotta Sippel, Emily Kerner, Paula Justus, Janne Jungenkrüger, Mara Lorenz-Meyer , Marcel Nold (Co-Trainer), Britta Kerner, Andrea Geldmann.


Die WJA: Hintere Reihe: v.l.n.r.: Lea Hartmann, Benedetta Wenzel, Valerie Boeckel (Captain), Nele Aring, Emily Wolbers, Helena Deutsch, Swantje Langrock, Arianne Knur (Physio)
Vordere Reihe: v.l.n.r.: Kira Wimbert-Brauns, Hannah Granitzki, Rebecca Wischmann, Louisa Wegener, Paula Persoon, Sophie Lorenz-Meyer