Drucken

Viertelfinale Damen: Club an der Alster – Rot-Weiss Köln 6:7 nSO (6:6, 5:3)

Die Damen von Nord-Meister Club an der Alster haben den Sprung zur Endrunde nach Lübeck denkbar knapp verpasst. Die Hamburgerinnen mussten sich im Viertelfinal-Duell mit Rot-Weiss Köln am Ende erst im Shoot-Out geschlagen geben, unterlagen schlussendlich mit 6:7 (6:6, 5:3). Die Gäste aus der Domstadt, die vor allem im zweiten Durchgang die aktivere Mannschaft waren, treffen so nun im Halbfinale auf den Mannheimer HC.

„Ich denke, wir haben heute ein sehr gutes Damenspiel gesehen“, lobte Jens George beide Teams. „Es ist natürlich ärgerlich, dass wir die Führung nicht verteidigen können, aber Köln hat in der zweiten Halbzeit auch mehr für das Spiel getan und dann auch verdient gewonnen. Ich hoffe, dass Viktoria Huse nicht schwerer verletzt ist und bald wieder zurück ist.“