Drucken

Drei Alster-Teams bei Jugend-DM dabei!

NODM:

Weibliche Jugend A: NORD-OST-DEUTSCHER MEISTER      » Deutsche Endrunde in Neunkirchen

Weibliche Jugend B:     Platz 7

Mädchen A:                 Platz 7

Männliche Jugend A:    Platz 5

Männliche Jugend B: NORD-OST-DEUTSCHER MEISTER      » Deutsche Endrunde in Wuppertal

Knaben A:                  Platz 3                                             » Deutsche Endrunde in Nürnberg


TEAM: WJA – NOD-MEISTER

Vordere Reihe von links: Mirella Schicker, Fanny Sophie Jacobs, Dinah Geldmann, Philine Nooijer, Marie Jeltsch, Emily Kerner,hintere Reihe von links: Chris Körner-Jeltsch (Betreuerin), Lynn Schrader, Linn Upleger, Rebecca Ruge, Carlotta Sippel, Marcel Nold, Berti Rauth

Die weibliche Jugend A hat sich am vergangenen Wochenende in Braunschweig wieder für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert. Ungeschlagen, mit nur zwei Gegentoren, sind wir Nord-Ostdeutscher Meister geworden. Nun erwarten uns am ersten März-Wochenende in Neunkirchen (Saarland) die nächsten Herausforderungen.

Einen großen Dank an unser Trainer-Team: Berti Rauth, Marcel Nold und Britta Becker und an unseren Physio Max Hamed!


TEAM: MJB – NOD-MEISTER

MJB

MJB HOLT SCHWARZEN WIMPEL: Auf der NOD in Bremen wurde die Mannschaft Nord-Ostdeutscher-Meister. Nach 20:5 Toren und voller Punktzahl am ersten Spieltag, sicherten sie sich die Teilnahme an der Deutschen bereits im Halbfinale. Das Endspiel gewannen sie mit einem klaren 4:2.

In dieser Jahrgangskonstellation gewannen die Jungs 2016 den NOD-Titel und freuten sich sehr über die diesjährige Wiederholung. Eine Meisterleistung - Glückwunsch an das Team zu  Eurem großartigen Erfolg! // Sabine Campe 


TEAM: KnA – 3. Platz NOD

Knaben A NODM 2018
obere Reihe v.l.n.r.: Klaus Schockmann (Betreuer), Luis Hildebrandt, Konstantin Tiedtke, Nicolas Schockmann, Paul Philipp, Laurenz Köpp, Constantin Goedhart, Justus Themlitz, Christian Ridder (Trainer)
untere Reihe v.l.n.r.: Götz Hosie, Felix Schües, Bendix Ingwersen, Maximilian Kunkel, Leo Mücke (TW), JayJay Goedhart (ETW), Fabian Rozwadowski (Co-Trainer)

NODM-Wochenende in Berlin für die Knaben A1: Den Auftakt macht am Samstag das Spiel gegen den Braunschweiger THC (4:1), anschließend gewinnen die Jungs 3:0 gegen den Steglitzer TK. Nach Rückstand 3:1 zur Halbzeit im Hamburger Lokalderby gegen den HTHC kämpft sich Alster beherzt und taktisch einwandfrei zum Sieg (4:3) - der Weg ins Halbfinale ist frei! Am Sonntagmorgen ist dann allerdings der UHC die bessere Mannschaft (5:1). Das folgende Spiel um Platz 3 gegen den Steglitzer TK entpuppt sich als echter Krimi, der die Nerven der mitreisenden Fans bis zum Anschlag strapaziert: Spielstand 2:0 nach der ersten Halbzeit. Die Berliner kämpfen sich auf 2:2 vor. Das anschließende Penalty-Schießen endet im Shootout - mit positivem Ende für unsere Jungs und dem Ticket für die DM in Nürnberg am 3./4. März. // Kerstin Hosie